TOP

24. Spieltag – Auswertung online

Oh oh es wird nochmal knapp im Bundesligatippspiel, warum tippt auf einmal die Hälfte der Tipper auf Dortmund, wenn die in München spielen, die waren doch Außenseiter oder nicht?!? Ab sofort bitte wieder auf Schalke tippen und nicht immer auf Dortmund, so wird das nichts mit meinem Sieg.

25. Spieltag steht vor der Tür und das Toppspiel lautet Hannover 96 gegen Bayern München wär hätte das gedacht. Zweite Niederlage in Folge für die Bayern?!?

Weiterlesen
TOP

23. Spieltag

Die Auswertung zum 23. Spieltag sind nun online. Die Plätze 2 und 7 trennen nach 23. Spieltage nur 27 Punkte, spannender geht es nicht!!!

Fakten zum 23. Spieltag:

  • Der Tabellenletzte Gladbach gewinnt gegen Schalke, sehr schön
  • Stuttgart & Wolfburg nächste Saison in Liga 2???
  • Dortmund, Leverkusen & Bayern siegen

Torhymen der Bundesligavereine:

Jetzt 24. Spieltag tippen!

Weiterlesen
TOP

22. Spieltag – Auswertung

Es wird wieder spannend!!

Im Tippspiel, sowie in der Bundesliga.

Rabenschwarzer Tag für den Spitzenreiter im Tippspiel, außer Bayern kaum Punkte. Das Feld rückt zusammen jetzt wird’s nochmal richtig spannend!!!

Weiterlesen
TOP

21. Spieltag – Auswertung online

Die Lehre aus dem 21. Spieltag lautet:

Dortmund vergrößert den Abstand zu Rang 2 um 1 Punkt, trotz eines Unentschieden gegen Manuel Neuer.

Bayern verliert nach einer 2-0 Führung in Köln noch mit 2-3, hahahaha. Vizekusen verliert gegen Nürnberg.

Das Spiel Hamburg vs. St. Pauli ist ausgefallen, die Tipps behalten ihre Gültigkeit, sobald das Spiel stattgefunden hat, werden die Punkte gutgeschrieben oder auch nicht .

Weiterlesen
TOP

Turnierbericht 4. JU-Hallenpokal, Schiffweiler

4. JU-Hallenpokal, Mühlbachhalle Schiffweiler

28.01. – 30.01.2011

Der erste Auftritt des Jahres 2011 führte uns in unsere Nachbargemeinde Schiffweiler. Die dort ansässige JU richtete seit einigen Jahren regelmäßig ein Hallenfußballturnier aus. Andy wurde beim Studium seiner täglichen Klolektüre darauf aufmerksam. Vielen Dank dafür.

Die inaktiven Teams waren in drei Fünfergruppen unterteilt. Die jeweils ersten drei sowie der beste Gruppenvierte kamen in die Zwischenrunde. Dies war auch unser erklärtes Ziel. Nach dem bisher einzigen Überstehen der Vorrunde beim Outdoor-Turnier in Quierschied 2010 sollte nun ein weiteres glorreiches Kapitel im „Uns-doch-egal“-Buch entstehen.

Im ersten Spiel trafen wir auf eine Hobbymannschaft der Firma Saarstahl. Der Gegner war nicht übermächtig, im Gegenteil. Vielmehr verstanden wir es nicht, uns zwingende Torchancen zu erspielen und das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Wir kassierten folgerichtig das 0:1. Unser Team startete traditionell schlecht in das Turnier. Wir konnten uns allerdings kurzzeitig fangen und erzielten durch einen herrlichen Treffen von Andreas Holzinger das 1:1 Ausgleichstor. Dieses Remis schien uns irgendwie aus dem Konzept zu bringen. Die Mannschaft verfiel geschlossen in den Hühnerhaufen-Modus. Kurz danach stands 1:3, ehe Thomas Stein uns mit seinem 2:3 noch einmal Hoffnung schenkte. Die Zeit reichte allerdings nicht mehr aus, den erneuten Ausgleich zu erzielen. Das erste Spiel ging also erneut verloren.

Im Zweiten Spiel standen uns die Gastspieler 2 gegenüber. Wir starteten ähnlich konzeptlos in die Partie. Der höheren Klasse des Gegners, im Vergleich zum ersten Spiel, war es zu verdanken, dass wir sehr schnell mit 0:3 in Rückstand gerieten. Der Gegner schien das Spiel schon abgehakt zu haben und drosselte das Tempo. So kamen wir durch ein glückliches, aber nicht minder schönes Tor unseres Goalgetters Nico Persch noch zum 1:3 Endstand. Wer führt eigentlich die Torjägerliste an?

Im dritten Spiel trafen wir auf die vom Namen her stärkere Version der Gastspieler. Die erste Mannschaft. Gegen die Gastspieler haben wir bereits beim Feldturnier 2010 in Quierschied gespielt. Damals gewannen wir 1:0.

Natürlich hatten auch die Gastspieler unsere ersten beiden Spiele gesehen (zur Erinnerung: unter aller Sau). Wir wurden infolgedessen wohl etwas unterschätzt. Dennoch gerieten wir wieder mit 0:2 in Rückstand. Warum wir nichts aus unseren Fehlern lernen? Ich bin ratlos.

Wir konnten durch Michael Marschall (2x) zwar wieder auf 2:2 ausgleichen, ließen uns den verdienten Punkt allerdings trotzdem wieder nehmen. Endstand 2:3.

Im letzten Spiel wollten wir wieder alle Kräfte mobilisieren. Wir wollten nicht erneut ohne Punkt nach Hause fahren. Nun ja, sagen wirs mal so. Der Geist war willig, das Fleisch war schwach. Ruckzuck stands wieder 0:2. Der Anschlusstreffer durch Michael Marschall gelang zwar noch, er veranlasste uns aber offensiver zu agieren um wenigstens einen Punkt mitnehmen zu können. Die Defensive wurde demnach vernachlässigt. Zwei weitere Gegentore waren die Folge. Endstand 1:4.

Fazit: 5. Turnierteilnahme, 4. Ausscheiden in der Vorrunde

Training darf in Zukunft nicht mehr so stark vernachlässigt werden.

Michael „Torgarant“ Marschall

Weiterlesen
TOP

20. Spieltag online

Hauptsache Schalke hat mal wieder verloren und der BVB siegt und siegt und siegt. Jetzt kommt es am Freitag zur Mutter aller Derby’s! Ja dann mal guda Tipp!!!

Weiterlesen